+++ INTERN >> Aktuelle KünstlerInnen-Calls KIAM „mitGIFT“ und NOEDOK „Zeichnung ODER Objekt“ +++

Projekte

Ausschreibung: Ausstellung KIAM Galerie November/Dezember 2019

Thema und Gestaltung der Ausstellung stellen das Geschenk, die Gabe auf unterschiedlichen Ebenen sowie mit unterschiedlichen Inhalten und Intentionen ins Zentrum der Betrachtung: Das Geschenk im engeren Sinn und aus idealer Sicht ist eine positive und willkommene Gabe und Ausdruck von Wertschätzung in der zwischenmenschlichen Beziehung. Auf der anderen Seite kann ein Geschenk eine unliebsame Überraschung oder Bedrängung bedeuten und in diesem Sinne die zwischenmenschliche Beziehung vergiften. Die Zweideutigkeit des Schenkens und des beschenkt Werdens findet sich in mythologischen Themen, Märchen und Sagen wie dem Trojanischen Pferd, im vergifteten Apfel in Schneewittchen, die Gabe …

Bei der diesjährigen Ausstellung der niederösterreichischen Kunstvereine im NÖ Dokumentationszentrums für moderne Kunst war raumgreifend durch Saba – Sabine Bauer-Mayerhofer bestens vertreten und konnte zeigen, dass der Verein sowohl im Bereich Malerei (vertreten durch Dalia Blauensteiner, 2018) wie auch im Bereich Keramik stark aufgestellt ist.

Bei der Jurysitzung der niederösterreichischen Kunstvereine im Mai wurde das Thema für die Ausstellung im Jahr 2020 festgelegt. Es lautet „Zeichnung ODER Objekt“.


  • Titel: Zeichnung ODER Objekt
  • Ausstellungszeitraum: Juni bis August 2020
  • Ort: Noe Dok, Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten
  • Einreichfrist: 15. Oktober 2019
  • Einreichungen der Gattungen Zeichen- und Objektkunst
  • Bewerbungsformular auf Anfrage unter info@raumgreifend.org

Natur und Kunstwerke lernt man nicht kennen, wenn sie fertig sind; Man muss sie im Entstehen aufhaschen, um sie einigermaßen zu begreifen!“ Johann Wolfgang von Goethe

Straßenmalworkshop Amstetten am 21./22. September 2019 mit Clemens Benzing, (Organisator Streetart Festival Blumberg ) und Anton Göstl (Straßenmaler).

Eine Kooperation der Stadt Amstetten und der Kunstinitiative Amstetten (KIAM)


  • Keine Vorkenntnisse erforderlich, für Jung und Alt
  • Termin: 21./22. September 2019
  • Ort: Hautplatz Amstetten (Bei Schlechtwetter wird der Ort bekannt gegeben).
  • Organisation: KIAM/ Obmann Wilfried Leitner (Mail: kiam@ktvam.at / Tel. 0676–6532880)
  • Leitung: Susanne Schober (Mail: susanneschober@aon.at/ Tel: 0664/73551870)
  • Anmeldung: bis 16. September 2019 per Mail

Vor 10 Jahren initiierte Elena Surdu Stanescu, Bildhauerin und Gründerin der gleichnamigen Kulturstiftung die Wanderausstellung STROMAUFWÄRTS, ein Kunstprojekt mit internationaler Beteiligung von Künstlerinnen und Künstlern aus Rumänien, Bulgarien, Ungarn und der Slowakei. Die Projektidee entstand in einem Symposium, das in der Donau Delta Stadt Sulina stattgefunden hat: Kunstwerke von Kunstschaffenden, die in Donaunähe leben, sollen in allen Ländern, die an diesem Fluss liegen, gezeigt werden. Gleichzeitig werden bei jeder Ausstellungsstation dort lebende Künstlerinnen und Künstler involviert.

Seit Projektbeginn wurden bereits Ausstellungen in Giurgiu, Calarasi, Turnu Severin (Rumänien), Russe und Silistra (Bulgarien), Szeged – ICR (Ungarn) und Bratislava (Slowakei) organisiert. Bislang waren …

Einladung zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 7. Juni 2019, 18 Uhr


„…blüht der Enzian.“ 18 Positionen der Kunstvereine Niederösterreich


„Wie Gelb die nächste Farbe am Licht, so ist Blau ein Schleier des Schwarzen. Man kann sagen, dass Blau immer etwas Dunkles mit sich führe“. Goethe


Im Dokumentationszentrum für moderne Kunst präsentieren Künstlerinnen und Künstler der achtzehn Kunstvereine Niederösterreichs höchst unterschiedliche Arbeiten zum gemeinsamen Motto.


Den Verein raumgreifend vertritt heuer bei der Ausstellung der NÖ Kunstvereine im NÖDOK raumgreifend-Mitglied und Keramikerin Sabine Bauer-Mayerhofer – www.keramikatelier.at

Teilnehmende KünstlerInnen: Erhard BAIL, Sabine BAUER-MAYERHOFER, Christa DIETL, Bernhard FELLERER, Günther FRANK, Uta HEINECKE, René …

Der Ansturm war gewaltig: Geschätzte 300 Besucher strömten am Freitag, 24. Mai 2019 ins ehemalige Feuerwehrhaus in Egelsee. Das Künstler- & Galeristen-Paar Dalia Blauensteiner und Heinz Körner hatten zur ersten Vernissage am neuen Standort der Galerie Daliko geladen.

Bürgermeister Reinhard Resch hob in seiner Eröffnungsrede die Rolle der Galerie Daliko als Kompetenzzentrum insbesondere für zeitgenössische Kunst aus Osteuropa hervor und dankte Blauensteiner und Körner für ihr langjähriges Engagement in Kunst- und Kulturvermittlung.

Barbara M. Eggert, die Obfrau des Vereines raumgreifend, zitierte das Designerpaar Charles und Ray Eames: „We don‘t do art – we solve problems“ und meinte, Blauensteiner und Körner …

Informationen zur Ausstellung und Call/Einreichung gegen den Strom

Mit Anja Kutzki, Stefan Meisl und Verena Schönhofer stellten im November 2018 KünstlerInnen aus Passau in der Ausstellung donau impulse 2857 in der Kremser Galerie Daliko aus. Im Herbst 2019 werden im Gegenzug Mitglieder des Kremser Vereins raumgreifend mit der Ausstellung gegen den Strom in der Partnerstadt Passau zu Gast sein und Werke mit Donaubezug zeigen, die durch die Ausstellung donau impulse 2857 und das Thema inspiriert wurden.

2857 km misst der Donaufluss, der die Partnerstädte Krems und Passau miteinander verbindet – und somit auch die dort ansässigen Künstlerinnen und Künstler. Um der österreichisch-deutschen …