+++ INTERN: Künstler-Call für Ausstellung GRAUZONEn III am Fr, 19.10., Galerie Daliko/Krems +++

Tipp: Vernissage „Aleksandar, Atanas & Krassimir KOLEV“ am Fr, 13.04., 19 Uhr, Galerie Daliko/Krems

09.04.2018

Zum ersten Mal stellen die drei Brüder Kolev gemeinsam aus. Jeder der drei bulgarischen Künstler interpretiert auf seine Art und Weise die existentielle Frage des menschlichen Miteinanders.

Alle drei haben einen unterschiedlichen Weg zur Kunst gefunden.

Aleksandar, der älteste, hat seine Karriere in der Welt der Hi-Fi Technik begonnen. Sein Markenzeichen sind Miniatur-Skulpturen, die er mit Lötkolben und Zinn kreiert.

Atanas ist der Kämpfer der drei, der mit großformatigen Skulpturen aus Edelstahl arbeitet. Er bezwingt das Material mit Gewalt und Sensibilität, um seinen künstlerischen Ideen Ausdruck zu verleihen.

Präsentiert werden Skulpturen-Musikinstrumente und kinetische Skulpturen.

Krassimir hat sich von Anfang an für die Kunst entschieden und an der Akademie der Bildenden Künste in Wien studiert. Seine Professoren waren Avramidis und Pistoletto. Bei dieser Ausstellung sind seine farbenstarken und poetischen Malereien zu sehen.

Gemeinsam kreieren die Brüder eine Ausstellung, die genau so einfach oder kompliziert ist, wie es die menschlichen Gefühlen und Beziehungen sind.


  • Ausstellung „Ausstellung Aleksandar, Atanas & Krassimir KOLEV. Gefühle und Beziehungen“ von 14.04. – 04.05.2018
  • Vernissage am Fr, 13.04.2018, 19.00 Uhr. Zur Ausstellung: Prof. Ulrich Gansert
  • Galerie Daliko, Bahnzeile 8, 3500 Krems
  • www.galerie-daliko.com