+++ TIPP: Ausstellung „Abierto. Daniel Domaika“ im Museum Krems/Bibliotheksgalerie +++

Wett­be­werb: „DAS IST MEINE WACHAU“

15.11.2010

Welter­be­zen­trum und Schiffs­ta­tion Krems – Stein

Im Sommer 2011 wir die neue Schiffs­ta­tion in Stein fertig­ge­stellt. Einer der Haupt­at­trak­ti­ons­punkte wird das Welter­be­zen­trum sein. Gestal­tet und umge­setzt wird dieses Projekt vom Krem­ser Kunst­ver­ein raumgrei­fend und von der Firma „im-plan-tat | Rein­berg und Part­ner“ Tech­ni­sches Büro für Raum­pla­nung, eben­falls mit Sitz in Krems.


Bereits 2007 konnte der Verein raumgrei­fend im Zuge eines vom Arbeits­kreis Wachau ausge­schrie­be­nen Wett­be­werbs mit seinem Konzept einer Frei­luft­aus­stel­lung in Form von Wein­gar­ten­zei­len über­zeu­gen.

Die Besu­cherIn­nen haben die Möglich­keit, inner­halb der stili­sier­ten Wein­gar­ten­zei­len (bedruckte Infor­ma­ti­ons­bah­nen), die unter­schied­lichs­ten Aspekte des Welt­kul­tur­er­bes Wachau kennen zu lernen. Neben den bekann­ten High­lights des Welt­kul­tur­er­bes Wachau wird es auch zahl­rei­che Details, Gschichtln und Versteck­tes in der Auss­tel­lung zu entde­cken geben. Geplant sind neben gewohn­ten Sicht­wei­sen vor allem unge­wöhn­li­che Zugänge und Darstel­lungs­wei­sen, die anre­gen und Lust auf die Wachau machen. Das Welter­be­zen­trum soll Inter­esse wecken und infor­mie­ren. Vermit­telt wird vor allem mittels Bildern und Texten.

Für die Gestal­tung des Welter­be­zen­trums schreibt der Verein raumgrei­fend einen Wett­be­werb aus:

„Das ist meine Wachau“

Wir suchen Erin­ne­rungs­stücke, Fotos, Post­kar­ten, Erin­ne­run­gen, Texte, Zitate, Bilder und alles, was für sie die Wachau ausmacht !

Preis: Die Beiträge, die am besten zum Konzept des Welter­be­zen­trums passen werden von uns für das Auss­tel­lungsa­real (als Abbil­dung, Text) verwen­det, natür­lich mit Erlaub­nis und verbun­den mit der Nennung des Einsen­ders / der Einsen­de­rin.

Zeit­raum: Sie können Ihre Beiträge bis zum 10.12. 2010 an uns schi­cken: e-mail: raumgrei­fend@gmx.at (Bilder bitte in hoher Auflö­sung) Post­weg: Hafner­platz 9 – 3500 Krems / Tel.: 0650–601 98 15

Falls es sich um große Objekte handelt, oder um Beiträge, die nicht trans­por­tier­bar sind, kommen wir auch gerne zum Foto­gra­fie­ren vorbei.

Wir freuen uns auf Ihre origi­nel­len Beiträge!