+++ TIPP: Ausstellung „Abierto. Daniel Domaika“ im Museum Krems/Bibliotheksgalerie +++

„Was die Zukunft bringt – ein Dialog der Tiere“ – Projekt & Programm

08.01.2012

„Was die Zukunft bringt – ein Dialog der Tiere“: Auss­tel­lung, Instal­la­tion und Konzert im Stift Melk.
Ein Kunst­film­pro­jekt im Rahmen des Vier­tel­fes­ti­vals 2012 (Most­vier­tel) im Stift Melk/Garten­pa­vil­lon.
Projekt­lei­tung: Gregor Krem­ser – Betei­ligt sind: Jochen Sengseis und Thomas Wagen­som­me­rer.


Das Stift Melk ist nicht nur histo­ri­scher Ort, sondern aktu­el­ler Schau­platz unter­schied­lichs­ter Begeg­nun­gen. Gegen­wart und Zukunft, tref­fen hier auf Geschichte und Vergan­gen­heit.

Im Garten­pa­vil­lon des Stif­tes haben sich exoti­sche Tiere, Pflan­zen und Menschen aus fernen Konti­nen­ten im prunk­vol­len Barockam­biente einge­fun­den. Ein Para­dies, eine Ideal­welt geschaf­fen als Vision, aber auch als Gegen­ent­wurf zur Reali­tät gepaart mit viel Komik und Humor.

Die Frage woher kommen wir und woher kommen die Tiere wird in diesem Projekt poin­tiert disku­tiert. Gregor Krem­ser, Jochen Sengseis und Thomas Wagen­som­me­rer lassen die Wesen des Garten­pa­vil­lons in einen Dialog über ihre eigene Zukunft und die der Menschen treten. Beein­flusst von Erfah­run­gen der Vergan­gen­heit und der Gegen­wart führen die Tiere launige Gesprä­che über Verän­de­rung und Zukunft und über ein Zusam­men­le­ben mit, oder viel­leicht auch ohne Menschen?

Die Tiere des Garten­pa­vil­lons werden animiert und treten in filmi­scher Form in einen Dialog. Der Film wird direkt im Garten­pa­vil­lon des Stif­tes gezeigt und von einer Diskus­si­ons­ver­an­stal­tung beglei­tet. Tafeln im Stiftspark und T-Shirts machen auf die Aktion aufmerk­sam.


VERANSTALTUNGEN:

FR., 22.06.2012, 19:00 Uhr, Projek­ter­öff­nung im Garten­pa­vil­lon / Einla­dung und Programm

FR., 10.08.2012, 19:00 Uhr, Podi­ums­dis­kus­sion und Über­ra­schungs­kon­zert

http://www.vier­tel­fes­ti­val-noe.at/

http://www.stift­melk.at/