+++ INTERN: Künstler-Call für Ausstellung GRAUZONEn III am Fr, 19.10., Galerie Daliko/Krems +++

Viertelfestival-Projekt „Tableau Vivant“ am Di, 08.05. und beim Museumsfrühling am Sa, 12.05./So, 13.05.

08.05.2018

LEBENDIGE BAROCKGEMÄLDE

Im Vorfeld des Projekts befassten sich die Schülerinnen der HLM Krems (Modezweig) gemeinsam mit der Kunsthistorikerin und Textilforscherin Barbara M. Eggert und der Projektleiterin Verena Taschner mit Werken der Kunstgeschichte, vor allem mit Arbeiten des Kremser Barockmalers Martin Johann Schmidt, genannt „Kremser Schmidt“. Gleichzeitig setzten sie sich mit Modegeschichte auseinander: Hintergründe wurden erläutert und erarbeitet, stilgeschichtliche Details besprochen. Anschließend beschäftigten sich die Schülerinnen auf kreative Art und Weise mit den Bildern. Die barocken Kunstwerke wurden neu interpretiert, als Tableaux Vivants umgesetzt und fotografisch von raumgreifend-Mitglied und Fotografin Uschi Oswald festgehalten. Die Schülerinnen entwickelten überraschende Hintergründe und neue Geschichten zu bekannten Bildern. Indem sie die Werke nachstellten, eröffnen sie neue Sichtweisen auf Martin Johann Schmidts Malerei. Die Fotografien der nachgestellten Gemälde werden im museumkrems ausgestellt. Außerdem sollen die Tableaux Vivants bei der Vernissage auch als Performance präsentiert werden. Workshops, Vorträge und Führungen durch die Ausstellung ergänzen das Programm im Rahmen des Museumsfrühlings NÖ.

Beim Museumsfrühling sind die Fotografien von raumgreifend-Mitglied Uschi Oswald im museumkrems zu sehen – und raumgreifend-Obfrau Dr. Barbara M. Eggert (Donau-Universität Krems) hält am Sonntag um 14 Uhr einen Vortrag zu tableaux vivants.

raumgreifend lädt herzlich ein ins museumkrems. Am Samstag, 12. Mai ab 12:30 bis 14 Uhr sowie am Sonntag, 13. Mai ab 14:30 bis 16 Uhr erläutern je drei Nachwuchskuratorinnen der HLM Krems ihre Ausstellung mit Fotos von zeitgenössischen Nachstellungen von Werken des Barockmalers Martin Johann Schmidt. Im Anschluss kann man unter Anleitung der Expertinnen selbst Bilder nachstellen. Auch die Projektleiterinnen Verena Taschner und Dr. Barbara M. Eggert (Donau-Universität Krems) werden vor Ort sein.


  • „Tableau Vivant. Alte Bilder neu belebt“
  • Projekt im Rahmen des Viertelfestival NÖ Waldviertel 2018
  • Ein Projekt von: HLM HLW Krems
  • Projektleitung: Verena Taschner, B.Ed., MMag. Gregor Kremser, Dr. Barbara Margarethe Eggert
  • Eröffnung: Di, 08.05.18, 18:30 Uhr
  • Projektdauer: Mi, 09.05.18 bis So, 30.09.18
  • Ort: 3500 Krems, Museum Krems, Körnermarkt 14
  • Ausstellung im Museum Krems: Erwachsene 5 €; ermäßigt und Gruppen ab 15 Personen 4 €; bis 19 J. Eintritt frei

Mehr auf www.viertelfestival-noe.at | www.museumkrems.at | www.museumsfruehling.at | www.hla-krems.ac.at