+++ TIPP: Ausstellung „Abierto. Daniel Domaika“ im Museum Krems/Bibliotheksgalerie +++

Tipp: Sympo­sion Dürn­stein von 9.-11.März 2017

15.01.2017

„Die Gewalt lebt davon, dass sie von Anstän­di­gen nicht für möglich gehal­ten wird.“ Jean Paul Sartre

SYMPOSION DÜRNSTEIN 2017 Gesell­schaft, Staat, Gewalt. Was uns zusam­men­hält.

9.-11.März 2017 Stift Dürn­stein (Präla­ten­saal, 3601 Dürn­stein)
Eröff­nung am 9. März 2017, 18 Uhr (Eintritt frei)

Unsere Gesell­schaft ist welt­weit mit wach­sen­den Bedro­hungs­sze­na­rios und zuneh­men­der Gewalt­be­reit­schaft konfron­tiert. Staa­ten reagie­ren darauf mit vermehr­ter struk­tu­rel­ler Gewalt und Kontrolle. Wie wir Gewalt produk­tiv begeg­nen und welche alter­na­ti­ven Szena­rien ihr entge­gen­ge­setzt werden können, sind Fragen mit denen sich das Sympo­sion Dürn­stein 2017 ausein­an­der­setzt.

Als Gäste werden u.a. der Arzt und Neuro­bio­loge Joachim Bauer (D), der Sozio­loge Heinz Bude (D), der Theo­loge Wolf­gang Pala­ver (A), die Mitbe­grün­de­rin von Woman in Inter­na­tio­nal Secu­rity Israel Lea Land­man (IL), die Poli­tik­be­ra­te­rin Jumana Janouni (IL) und die Publi­zis­tin Sibylle Hamann (A) erwar­tet.

Kura­to­rin: Ursula Baatz
Veran­stal­ter: NÖ Forschungs- und Bildungs­ges.m.b.H. (NFB)

Karten über www.oeticket.com

Mehr auf…
www.nfb.at
www.sympo­sion­du­ern­stein.at
face­book.com/noe.forschung.bildung