+++ Ausstellung „donau impulse 2857“ bis 14.12., Galerie Daliko/Krems +++

r a u m greifend bei Stars in Gars mit Anton Ehrenberger

10.03.2017

Ausblick auf den künstlerischen Teil der „Stars in Gars“-Ausstellung

„Neben der Darstellung der historischen Entwicklung der Sommerfrische und ihrer prominenten Gäste, bilden die künstlerischen Beiträge des Vereins raumgreifend aus Krems den zweiten Hauptteil der Ausstellung“, schreibt der Leiter des Garser Zeitbrücke-Museums Anton Ehrenberger in seinem Vorwort zum „Stars in Gars“-Ausstellungskatalog.

Zu den raumgreifend-Mitgliedern zählen unter anderem Raumplaner, Architekten, Musiker, Bildende Künstler, Kunstvermittler und Historiker. Dementsprechend vielfältig präsentieren sich die ausgestellten und hier veröffentlichten Arbeiten. Sie umfassen traditionelle Malerei, Grafik, Fotografie, plastische Arbeiten, Installationen, Comics und audiovisuelle Medien. Die einzelnen Beiträge beziehen sich in direkter, oft aber auch in assoziativer Form zu Themen des historischen Teils dieser Publikation."

Der bildende Künstler Ehrenberger, der selbst Mitglied des Vereins raumgreifend ist, beschäftigt sich im Rahmen der Ausstellung anhand zweier Beiträge mit dem Phänomen der Vergänglichkeit: „Die Fotoserie 'Die Poesie der Endlichkeit’ ist Teil einer Dokumentation zum Terrassen-Café in Thunau. Die Geschichte dieses Hauses wird im Katalog ausführlich behandelt. Viele Menschen in Gars und Thunau erinnern sich mit Nostalgie und etwas Wehmut an bessere Zeiten dieses Hauses. Kann es noch aus seinem 'Dornröschenschlaf’ erwachen?“ Während sich Ehrenbergers Fotografien vor allem mit den Innenräumen auseinandersetzen, erinnert sein Acrylbild „Stürmische Zeiten“ an jenes Jahrhunderthochwasser, in dem der untere Bauteil des historisch bedeutenden Thunauer Terrassenhotels in den Kamp-Fluten versank.


  • Sonderausstellung „STARS IN GARS. Schaffen und Genießen – Künstler in der Sommerfrische Gars am Kamp“
  • Dauer der Ausstellung: 08.04. – 01.10.2017, Eröffnung am Fr, 7. April um 19.00 Uhr
  • Zeitbrücke-Museum Gars, Kollergasse 155, 3571 Gars am Kamp
  • www.zeitbruecke.at

Zur Person: Anton Ehrenberger, Bildender Künstler, Kulturvermittler und Ausstellungsgestalter (Zeitbrücke-Museum Gars am Kamp). Kunsterzieher und Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Krems für das Lehramt in Bildnerischer Erziehung bis 2013. Studium an der Hochschule für angewandte Kunst Wien. Grafikstudien an der Internationalen Sommerakademie in Salzburg bei Rudolf Hradil und Werner Otte. Ehrenpreis der Stadt Salzburg. Mitglied des St. Pöltner Künstlerbundes. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Lebt und arbeitet in Gars am Kamp.

Web-Seite: www.atelier-ehrenberger.at

Nachfolgende Fotos:

  • Die Poesie der Zeitlichkeit, 2017 (Fotoserie)
  • Stürmische Zeiten, 2017 (Acryl auf Leinwand, 60×80cm)
  • Porträt Anton Ehrenberger