+++ TIPP: Ausstellung „Abierto. Daniel Domaika“ im Museum Krems/Bibliotheksgalerie +++

Projekte 2008 mit dem Vier­tel­fes­ti­val, Most­vier­tel

01.01.2008
  • Wenn es ernst wird in der Wachau – Kunstak­tion in Rossatz
  • Venus sucht Adam, Kunstskulp­tu­ren­pro­jekt in Koope­ra­tion mit Schü­lerIn­nen
  • „Geschichte(n)“ aus Melk" Eine Tele­fon­zelle auf dem Melker Haupt­platz vermit­telt zwischen Zeit­zeugIn­nen und der Gegen­wart

Das dezen­trale Konzept des Vier­tel­fes­ti­val NÖ besagt, dass das Festi­val nicht an einem Ort statt­fin­det, sondern sich auf verschie­dene Kultur­pro­jekte an unter­schied­li­chen Stand­orten über das ganze Vier­tel verteilt. Diese regio­nale Viel­falt gewähr­leis­tet den Anspruch des Festi­vals, Kunst und Kultur in die einzel­nen Orte und Gemein­den der Region zu trans­por­tie­ren. In den letz­ten Jahren haben Vier­tel­fes­ti­val-Projekte immer wieder auch inter­na­tio­nal Aufmerk­sam­keit erregt und wurden mit einer Reihe von Prei­sen ausge­zeich­net.