+++ TIPP: Ausstellung „Abierto. Daniel Domaika“ im Museum Krems/Bibliotheksgalerie +++

Flucht­wege am Sa, 21.05.2016

14.03.2016

Am Sa, 21.05.2016 wird das Kunst­pro­jekt Flucht­wege im Rahmen des Vier­tel­fes­ti­vals 2016 statt­fin­den. Es ist eine Wande­rung von Stein nach Paudorf geplant. Künst­lerIn­nen des Vereins raumgrei­fend werden diese Wande­rung mit Inter­ven­tio­nen beglei­ten und gestal­ten.


Am 6. April 1945 wurden die Häft­linge des Zucht­hau­ses Stein vom Direk­tor frei­ge­las­sen. Einige fana­ti­sche natio­nal­so­zia­lis­ti­sche Aufse­her infor­mier­ten die Kreis­lei­tung über die angeb­li­che „Revolte“. In der Folge rich­te­ten SS, Wehr­macht und Volks­sturm unter den Insas­sen in Stein ein Massa­ker an und nahmen die Verfol­gung der bereits frei­ge­las­se­nen Häft­linge auf. Auf dem Weg nach St. Pölten wurden in mehre­ren Orten Häft­linge ermor­det und verscharrt, so in Mautern, in Furth bei Gött­weig, in Paudorf, in Stat­zen­dorf und Rotters­dorf. Die Ereig­nisse des 6. April sind der Ausgangs­punkt für die Ausein­an­der­set­zung mit den Themen Flucht und Vertrei­bung. Von Stein aus werden histo­ri­sche Flucht­wege gemein­sam began­gen und die Geschichte der Häft­linge sowie der Ereig­nisse auf ihren Wegen aufge­ar­bei­tet. Auch Akte der Soli­da­ri­tät werden Beach­tung finden. Durch Lesun­gen und künst­le­ri­sche Inter­ven­tio­nen von Künst­lerIn­nen des Vereins raumgrei­fend und weite­ren Exper­tIn­nen werden Brücken zwischen dama­li­ger und heuti­ger Flucht geschla­gen. Ziel ist es, die Augen für histo­ri­sche Ereig­nisse zu öffnen, um gleich­zei­tig die Gegen­wart nicht aus den Augen zu verlie­ren.

PROGRAMM, SA 21. 5. 2016, TERMINE & ORTE:

Sa 21. Mai 9 Uhr, Krems/Stein: offe­nes Atelier „funk und küste“, Stei­ner Land­straße 14; Projekt­start 11:30 Uhr, 3512 Mautern, Schloss Mautern: Lesun­gen und Kurz­vor­träge zum Thema Flucht mit Mautern-Bezug 13 Uhr bis 17 Uhr: gemein­same Wande­rung von Mautern nach Paudorf (über Furth), Aktio­nen und Inter­ven- tionen von Künst­lerIn­nen des Vereins raumgrei­fend am Weg

17 Uhr, 3508 Paudorf, Heller­hof, Heller­hof­weg 7: Kunst und Geschichte zum Thema. Ausklang mit Wein und Snacks

MITWIRKENDE: Sabine Bauer, Dalia Blau­en­stei­ner, Gabriele Ebmer, Chris­tian Gmei­ner, Frie­de­rike Grüh­baum, Astrid Hofs­tät­ter, Katha­rina Klik, Heinz Körner, Gregor Krem­ser, Tanja Münichs­dor­fer, Ursula Oswald, Karl Reder, Jochen Sengseis, Robert Strei­bel

DOWNLOAD: Vier­tel­fes­ti­val NÖ-Post­karte mit Flucht­wege-Land­karte (PDF)