+++ TIPP: Ausstellung „Abierto. Daniel Domaika“ im Museum Krems/Bibliotheksgalerie +++

Finissage der Ausstellung SPACE TIME NOW am So, 30.07., 19 Uhr, Konzerthaus Ziersdorf

21.07.2017

Der Kremser Verein raumgreifend lädt am Sonntag, 30. Juli ab 19 Uhr zur Finissage der Ausstellung SPACE TIME NOW in die ARTS Galerie im Konzerthaus Ziersdorf ein.

Um 19.30 Uhr findet eine Kuratorenführung mit der Kunsthistorikerin Barbara M. Eggert statt. Für das musikalische Programm sorgen Martin Gut und duo momentum mit einer Klangperformance.

  • ARTs–Galerie im Konzerthaus Ziersdorf (Horner Str. 7, 3710 Ziersdorf)
  • Freier Eintritt!

Zu sehen gibt es Arbeiten von insgesamt 24 KünstlerInnen des Vereins raumgreifend und Künstlerfreunden von KIAM (Kunstinitiative Amstetten). Die künstlerischen Beiträge, die den verschiedensten Kunstsparten wie Malerei, Grafik, Fotografie, Video oder Installation entstammen wurden größtenteils eigens für die Schau konzipiert bzw. komponiert. Stilistisch spannt die Ausstellung einen weiten Bogen. So sind sowohl dem Realismus verpflichtete Bilder und Objekte zu sehen als auch abstrakte Werke oder zahlreiche Collagen.

Das Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf wird zum Ausstellungsort für die künstlerischen Arbeiten, welche auf die umgebende Landschaft und ihre BewohnerInnen reflektieren. In der alten Natur- und Kulturlandschaft des Weinviertels haben historische und gesellschaftliche Umwälzungen ihre Spuren hinterlassen. Das Ausstellungsprojekt „SPACE TIME NOW. Metamorphosen einer Landschaft“ setzt sich auf unterschiedlichen Ebenen sowohl mit den realen Veränderungsprozessen der letzten Jahrhunderte und deren Dokumentation wie auch mit (futuristischen) Visionen für künftigen Wandel auseinander. Angesprochen werden Bereiche wie Landschaft und Gesellschaft, wobei verschiedene künstlerische Strategien und Medien zur Inszenierung des vielschichtigen Themas Metamorphose dienen. Die Mitglieder des Vereins raumgreifend und KIAM kommen aus verschiedenen Kunst- und Kultursparten. In diesem Sinne wird das Projekt aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Eine heterogene Umsetzung spiegelt das Grundthema von Veränderung in passender Weise wider.