+++ DenkMAL! DenkWÜRDIG?! Mitmachen und denkwürdige Frauen nennen auf www.raumforscherinnen.at +++

DenkMAL! Denkwürdige Kremserinnen. Eine Sichtbarmachung am Mo, 11.03.19

22.02.2019

Anlässlich des Weltfrauentages 2019 laden die Vereine raumgreifend und funkundküste in Zusammenarbeit mit der Stadt Krems und der Donau-Universität Krems zur Veranstaltung DenkMAL! Denkwürdige Kremserinnen. Eine Sichtbarmachung am Montag, 11. März 2019, 10:30 Uhr, Audimax der Donau-Universität Krems.

Im Rahmen des Projekts DenkMal! Denkwürdig?! erinnern die Vereine funkundküste und raumgreifend gemeinsam mit der Donau-Universität Krems und dem Piaristengymnasium bei dieser Veranstaltung an denkwürdige Kremserinnen.

raumgreifend und funkundküste haben vergangenen Herbst das Projekt DenkMAL! DenkWÜRDIG?! gestartet, mit dem BürgerInnen aufgerufen wurden, sich auf Spurensuche zu begeben. Gesucht waren und sind Informationen und Unterlagen zu denkwürdigen Kremserinnen, Pionierinnen und selbstbestimmte Persönlichkeiten. Die Stadt Krems unterstützt das Projekt, das auch auf der Website https://raumforscherinnen.at zum Mitmachen einlädt.

Den Internationalen Frauentag nehmen wir nun zum Anlass, gemeinsam mit SchülerInnen des Piaristengymnasiums, Ö1-Redakteurin Elisa Vass und Mitarbeiterinnen der Donau-Universität Krems einen Zwischenbericht vorzulegen. Im Rahmen der Veranstaltung im Audimax der Donau-Uni werden bisher recherchierte denkwürdige Frauen aus Krems sichtbar gemacht und vorgestellt.

Spurensuche und Performance Motorrad-Rennpionierin Maria „Mitzi“ Nahmer und Weltreisende Leopoldine von Morawetz-Dierkes sind nur zwei von vielen bedeutenden selbstbestimmten Frauen, an die erinnert wird. Weiters werden Widerstandskämpferinnen, Politikerinnen, Wissenschafterinnen und Künstlerinnen vor den Vorhang gestellt. SchülerInnen der 7G des Piaristengymnasium Krems beteiligen sich mit einer Performance.

Freier Eintritt für alle Interessierten!