+++ Ausstellung „donau impulse 2857“ bis 14.12., Galerie Daliko/Krems +++

„DenkMAL! DenkWÜRDIG?!“ auf www.raumforscherinnen.at

23.11.2018

Die Website www.raumforscherinnen.at ist online! Im neuen Projekt „DenkMAL! DenkWÜRDIG?!“ im Rahmen der Aktionsreihe RAUMFORSCHERINNEN unter der Leitung von raumgreifend-Mitglied und Obfrau-Stellvertreterin Martina Scherz begeben sich KremserInnen auf die Suche nach ihren denkwürdigen Frauen.

Die Raumforscherinnen haben sich auf die Suche nach denkwürdigen Frauen in Krems gemacht und sind erst bei genauerem Hinsehen fündig geworden: Im Kremser Stadtraum sind zwei Straßen nach Frauen benannt. Es gibt ein Denkmal und drei Gedenktafeln für Frauen. Vielleicht sind es auch ein zwei mehr, aber definitiv sind mehr Straßen einem Josef gewidmet, als einer denkwürdigen Frau!

Daher: Denk mal! Welche – bereits verstorbenen – Frauen haben in ihrem Leben Besonderes geleistet? Welche Frauen sollten daher in Krems nicht in Vergessenheit geraten? Denkwürdig? Was ist denkwürdig? Welche Arbeit, welche Leistung, welches Talent wird wie bewertet?

Nachdenken und Meinungen und Informationen zu denkwürdigen Frauen einsenden und so Teil des Projekts werden!


Auf www.raumforscherinnen.at mehr erfahren …

Die Aktionsreihe RAUMFORSCHERINNEN ist eine Kooperation der Vereine funk und küste und wird gefördert von: Krems Kultur | Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung | Bundeskanzleramt | Kultur Niederösterreich